„Der Weg des Lebens
ist begrenzt,
die Erinnerung
jedoch unendlich.

Sterben, Tod, Trauer und Erinnerung - Religionen als Hilfe zum Leben

Donnerstag, 01. Juni 2017 um 19:30 Uhr

Die Karlsruher Friedhöfe geben Sterben, Tod, Trauer und Erinnerung einen besonderen Raum. Menschen verschiedener Religionen möchten hier ihren individuellen "Heimatort" finden. Welche Anforderungen stellen die verschiedenen Religionen an einen solchen Ort und was können sie dazu beitragen, den Friedhof zur Heimat für Menschen aller Religionen werden zu lassen?

Treffpunkt: InfoCenter