„Der Weg des Lebens
ist begrenzt,
die Erinnerung
jedoch unendlich.

 

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten

des InfoCenters am Hauptfriedhof.

Wir sind gerne für Ihre Fragen und Wünsche von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr persönlich, wie auch telefonisch erreichbar.

Gerne können Sie für ein persönliches Beratungsgespräch einen Termin vereinbaren, um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden.

Allerheiligen auf den Stadtteilfriedhöfen

Am Montag 1. November finden auf einigen Friedhöfen Veranstaltungen zu Allerheiligen statt, bitte beachten Sie die geltenden Corona Bestimmungen:

Grünwinkel 15:00 Uhr Kath. Pfarramt St. Josef

Knielingen 15:00 Uhr Kath. Pfarrei Heilig Kreuz

Nordwest 15:00 Uhr Kath. Pfarrei St. Konrad

Mühlburg 14:00 Uhr Kath. Pfarramt St. Peter und Paul

Oberreut 15:00 Uhr Kath. Pfarramt St. Thomas Morus

Daxlanden 15:00 Uhr Kath. Pfarramt Heilig Geist

Zeugnisse Knielinger Friedhofsgeschichte gesucht …

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts befindet sich der Knielinger Friedhof an der Eggensteiner Straße, doch auch vom alten Gottesacker existieren sicher noch einige historische Grabsteine im Umfeld der evangelischen Kirche. Bei der Suche nach der genauen Lage des Friedhofs vor 1840 und seiner Steine bitten wir Sie nun um Mithilfe:

Wer hat in seinem Haus, Keller oder an der Garteneinfassung noch vermauerte alte Grabzeichen, wer kennt Geschichten von Skelettfunden im alten Ortskern zwischen evangelischer Kirche und Eggensteiner Straße oder besitzt vielleicht historische Fotos, Postkarten oder Ortspläne, die weiter helfen könnten?

 

Der Bürgerverein Knielingen e.V. und die Kunsthistorikerin Simone Maria Dietz wären über jeden Hinweis dankbar und freuen sich auf spannende Geschichten:

info@Knielingen.de, Tel. 0721 5316094

Eine Information des Friedhofs-und Bestattungsamtes der Stadt Karlsruhe:

Aufgrund der aktuellen, verbesserten Coronavirus-Situation ist es wieder möglich Trauerfeiern in den Friedhofskapellen und im Außenbereich mit max. 100 Personen durchzuführen.

In allen Bereichen gilt weiterhin die Einhaltung des Sicherheitsabstandes und das Tragen einer FFP2-Maske oder eines medizinischen Mundschutzes.

Diese Regelungen gelten gleichfalls auch auf unseren Stadtteilfriedhöfen.