„Der Weg des Lebens
ist begrenzt,
die Erinnerung
jedoch unendlich.

Erinnerungen an Karlsruher Persönlichkeiten – Geschichten zum Schmunzeln, Staunen und Lauschen

Es sind Notizen in Tagebüchern, ein paar Noten zu einem längst geschriebenen Gedicht oder Briefe an eine gute Freundin, die bis heute als Zeugnisse vergangener Tage in den Archiven schlummern. Sie erzählen vom Leben und Alltag, von Thoma, Marum oder Stadelmann, von bekannten und geachteten Menschen der Stadt.

Begleiten Sie die Pianistin Heike Bleckmann, den Bassbariton Claus Temps und die Kunsthistorikerin Simone Maria Dietz über den Hauptfriedhof auf einen außergewöhnlichen Spaziergang mit Melodien, Texten und Erlebnissen Karlsruher Persönlichkeiten.

Kostenfrei (ein Spendenkörbchen steht bereit),

Treffpunkt:InfoCenter                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Freitag 12. Mai 2017 17:00 Uhr

Lese-Liederabend am Feld 23

Vom ersten Wort  bis zum letzten Ton - Geschichten und Lieder mitten aus dem Leben

Freitag, 30. Juni 2017 um 18:00 Uhr

Sie ist so schrecklich hektisch, schnelllebig unsere Zeit. Wir streben nach hier und da, hecheln von Termin zu Termin. Und dann, beim Besuch eines Friedhofes stellt es sich ein, ganz plötzlich ist es da, das Gefühl, dass all die „dringend“ und „eilt“ hier ihrer Bedeutung enthoben werde. Die Zeit eine andere Gewichtung.

Es sind so viele bewegende, fröhliche, wie auch besinnliche Geschichten, die jedes Leben schreibt und sich hier wiederfinden. Begleiten Sie die Kunsthistorikerin Simone Maria Dietz und den Liedermacher Rainer Markus Wimmer durch einen sommerlichen Lese - Liederabend.

Dauer: 1 Stunde, kostenfrei 

auf dem Gräberfeld 23

Wer gemeinsam mit einer Mitarbeiterin aus dem InfoCenter zum Gräberfeld laufen möchte - Treffpunkt: InfoCenter 17:40 Uhr

Geh`aus mein Herz...

und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit

Konzert mit dem Zupfensemble `81 Karlsruhe- Durlach unter Leitung Roland Ganz  mit Texten, vorgetragen von Christiane Dietz.

Sonntag, 23. Juli 2017, 16:00 Uhr

Wer in der Sommerzeit über den Friedhof geht, erlebt die Natur in ihrer Pracht. tausendfacher Blütenzauber und abendlicher Vogelgesang laden zum Verweilen ein. Für Trauernde oft schwer zu ertragen - diese Fülle an Lebendigem. Es ist der Kreislauf des Lebens- ein Kommen und Gehen.

Ort: Große Kapelle